00

Keine Artikel

versandkostenfreiVersand
£0.00

Artikel wurde in den Korb gelegt

Menge
Gesamt

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb.Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.

Alle Artikel:: 
Summe Versandkosten: versandkostenfrei: 
Steuer£0.00
Gesamt: 
Mit dem Einkauf fortfahrenZur Kasse gehen

Ernährungsberatung zur Hilfe bei Arthritis in den kalten, feuchten Wintermonaten.

Laut Arthritis Research UK leiden 10 Millionen Menschen an Arthritis, einer schmerzhaften Erkrankung, die in den kälteren Monaten des Jahres verstärkt auftritt.

Ernährungsberatung zur Hilfe bei Arthritis in den kalten, feuchten Wintermonaten.

Updated on

Laut Arthritis Research UK leiden 10 Millionen Menschen an Arthritis, einer schmerzhaften Erkrankung, die in den kälteren Monaten des Jahres verstärkt auftritt. Es gibt verschiedene Formen von Arthritis und rheumatoider Arthritis, aber was sie alle gemeinsam haben sind Entzündungen in den Gelenken. Die Suche nach Möglichkeiten zur Kontrolle der Schwere Ihrer Entzündung und des Schutzes des Knorpels sind die Schlüsselfaktoren für die Behandlung der Symptome und die Erhaltung Ihrer Mobilität.

Vom Wetter verursacht

Die meisten von uns lieben es, im Sommersonnenschein rauszugehen, aber sobald die kälteren Monate hereinbrechen, tauschen wir unsere Lauf- oder Wanderschuhe gegen Gummistiefel oder Hausschuhe und werden weniger weniger mutig, der abschreckenden Natur zu trotzen! Folglich werden die Herbst- und Wintermonate viel ruhiger angegangen und Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke können steif und schmerzhaft werden. In dem Sie sich für eine Innen-Aktivität wie Yoga, Pilates, Tanzen, Schwimmen oder einen an Ihr Alter und Ihre Fähigkeiten angepassten Fitnesskurs anmelden, können Sie Ihren Körper flexibel halten und verhindern, dass Ihre Muskeln und Gelenke sich versteifen. Wenn Sie verspannte Muskeln haben, dann hilft das mineralische Magnesium, die Muskelfasern weich zu machen und zu entspannen.

Liposomales Magnesium - der wahre Held der Gelenke  

Dieses Mineral hat viele Funktionen im Körper und neben seiner hilfreichen Rolle bei ermüdeten und verspannten Muskeln hilft es auch, die Gesundheit der Gelenke zu fördern. Der Knorpel, der als Polster zwischen den Gelenkräumen dient, besteht aus einer gelartigen Substanz namens Hyaluronsäure, die wie ein Schwamm wirkt, Wasser aufnimmt und das Knorpelkissen aufschüttelt. Stress, Gifte und das Älterwerden führen dazu, dass der Hyaluronsäure-Spiegel abnimmt, was dazu führt, dass das Polster dünner wird und Gelenkschmerzen und Bewegungsstörungen auslöst. Wir hören oft, wie nützlich Calcium für starke Knochen ist, aber Magnesium ist der wahre Held für Gelenke und Knorpel. Magnesium hilft bei der Aktivierung eines Enzyms, der Hyaluronansynthase, das sich im Knorpel befindet, das die Biosynthese von Hyaluronsäure verbessert.  Durch Stress wird das Magnesium im Körper erschöpft, so dass Sie möglicherweise feststellen, dass Ihre Gelenkschmerzen bei längerem Stress schlimmer werden. Die Einnahme von Magnesium enthaltenden Nahrungsergänzungsmitteln wie dem liposomalen Altrient B wird dringend empfohlen, um die Gesundheit und Beweglichkeit der Gelenke zu unterstützen. Magnesiumhaltige Lebensmittel sind grünes Blattgemüse, Nüsse und Samen. Vergessen Sie nicht, diese in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen!

Liposomales Vitamin C - Gelenkreparaturdienst

Wenn es um Arthrose geht, leitet das liposomale Vitamin C das Reparaturteam. Dieses starke Antioxidans ist bekanntermaßen chondroprotektiv, d. h. es schützt spezielle Zellen, die als Chondrozyten im Knorpelgewebe vorkommen. Vitamin C unterstützt auch die Chondrozytenaktivität und hilft ihnen dabei, effizient zu funktionieren. Die Chondrozyten produzieren Kollagen und Proteoglykane, die den Knorpel flüssig und gelartig halten und als Stoßdämpfer wirken, die die Gelenke vor Verschleiß schützen. Liposomal Altrient Vitamin C hat sich als essenzielles Hilfsmittel zur Steigerung des Kollagenniveaus in den Hautzellen erwiesen. Dies macht dieses Vitamin C-Präparat zu einer offensichtlichen Wahl, um die Kollagenproduktion im Knorpel zu unterstützen und einen wertvollen antioxidativen Schutz für die Gesundheit der Gelenke zu bieten.

Lebensmittel als Medizin - Nachtschatten, Omega und Ballaststoffe

Hässliche Nachtschatten…

Die Familie der Nachtschattengewächse, zu der Tomaten, Kartoffeln, Paprikaschoten und Auberginen gehören, muss von einigen an Arthritis erkrankten Personen möglicherweise vermieden werden. Diese Gemüse enthalten ein Gift namens Solanin, das die Muskelfunktion stören kann und Schmerzen und Unbehagen verursachen kann.

Fakten zu Ballaststoffen

Eine Studie der Universität Illinois legt nahe, dass lösliche Ballaststoffe Entzündungen reduzieren, indem sie die Produktion des entzündungshemmenden Proteins Interleukin-4 erhöhen. Gute Quellen für lösliche Ballaststoffe sind Obst, Gemüse, Nüsse, Samen, Haferflocken, Haferkleie, Hafermehl, Gerste, Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen und Linsen) und Leinsamen. Diese Nahrungsmittel sind nicht nur eine gute Ballaststoffquelle, sondern auch eine ausgezeichnete Quelle von Antioxidantien. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr Ziel von 5, oder wenn möglich 8 pro Tag erreichen. Rote und violette Beeren und andere Früchte wie rote Trauben, Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren sind besonders reich an Antioxidantien, den sogenannten Anthocyanidinen und Proanthocyanidinen, die sehr starke entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Hilfreiches Omega-3

Studien haben gezeigt, dass die Zunahme des Verzehrs von Omega-3-Fettsäuren in fettem Fisch wie Lachs, Makrele, Thunfisch, Forelle und Sardinen zusammen mit Walnüssen, Flachs und Hanfsamen auch bei Schmerzen und Entzündungen von großem Nutzen ist. Die Reduzierung von reich an entzündungsfördernden, gesättigten Fetten wie in Butter, Käse, Eiscreme, Sahne, rotem Fleisch und Transfetten, die in kommerziellen Backwaren, verarbeiteten Lebensmitteln und einigen Margarinen vorkommen, ist auch ein guter Speisetipp für Menschen mit Arthritis.

Susie Debice BSc Hons, Dip ION

Quellen

  • Garima Sharma, DS Rathore. Review Article - Potential Role of Nutraceuticals in the Management of Knee and Hip Joint Osteoarthritis Biomedical Science and Engineering - Bd. 3, Nr. 1, 2015, Ss. 23 - 29. doi: 10.12691/bse-3-1-5

  • Moscatelli D, Rubin H.J. Hormonal control of hyaluronic acid production in fibroblasts and its relation to nucleic acid and protein synthesis.  Cell Physiol. 1977 Apr;91(1):79 - 88.

  • Christina L. Sherry, Stephanie S. Kim, Ryan N. Dilger, Laura L. Bauer, Morgan L. Moon, Richard I. Tapping, George C. Fahey Jr., Kelly A. Tappenden, Gregory G. Freund. Sickness behavior induced by endotoxin can be mitigated by the dietary soluble fiber, pectin, through up-regulation of IL-4 and Th2 polarization. Brain Behavior and Immunity, 2010; DOI: 10.1016/j.bbi.2010.01.015

  • Kunisuke Izawa, Motonaka Kuroda. Solanine – Chemical Ecology and Toxicology.  Comprehensive Natural Products II, 2010 https://www.sciencedirect.com/topics/pharmacology-toxicology-and-pharmaceutical-science/solanine